12. InnovationForum Smarte Technologien & Systeme

Donnerstag, 11. März 2021
10:00 – 16:30 Uhr (UTC/GMT +2)

Registrierung, B2B-Gespräche and Ausstellung ab 9:00 Uhr

About the Event

Innovativ zu sein bedeutet, neue Wege zu gehen – gerade in Zeiten wie diesen. Daher bringt das 12. InnovationForum Smarte Technologien & Systeme am 11. März 2021 Unternehmer und Experten aus der Industrie mit Wissenschaftlern erstmalig virtuell zusammen.

Zum 12. Mal präsentieren Referenten fortgeschrittene Ideen in aus der Welt der Künstlichen Intelligenz, Additiven Fertigung, Sensorik & Aktorik, Open Innovation und Smarten Fertigung & Montage. Sie erfahren aus erster Hand, welches Potenzial in den Technologien steckt.

Sprechen Sie gleich “vor Ort” mit den Experten und den anderen Teilnehmenden über weitere, gemeinsame Entwicklungsschritte. TechnologyMountains setzt mit dieser Veranstaltung gezielt auf branchenübergreifenden Dialog und Austausch. So können Sie mit den Ausstellern in der virtuellen Messeplattform oder mit den anderen Teilnehmern in der Business Lounge netzwerken.

Melden Sie sich jetzt an!

Was kostet die Teilnahme?

Teilnahmegebühr: 140,- EUR zzgl. 19 % MwSt.

TechnologyMountains-Mitglieder: 50% Nachlass für jeden Teilnehmer des Mitgliedunternehmens

Studenten und Doktorranden: 50,- EUR inkl 19 % MwSt.

Das Programm am 11. März 2021

Änderungen vorbehalten

9:00 Uhr Registrierung | Fachausstellung | B2B-Gespräche

Dr. Harald Stallforth, Vorstandsvorsitzender TechnologyMountains e.V.

Prof. Dr.-Ing. Alfons Dehé, Institutsleiter der Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.

Digitale Zwillinge in der Industrie 4.0 – Sensorik und Produktmodelle für optimierte Entwicklungs- und Produktionsprozesse
Prof. Dr.-Ing. Gisela Lanza, wbk Institut für Produktionstechnik, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Von Daten zu Erkenntnissen – mit künstlicher Intelligenz (KI)
Stephan Gillich, Director AI GTM  EMEA,  Intel Deutschland GmbH

12:00 Uhr Pause | Fachausstellung | B2B-Gespräche

Wie Maschinen durch künstliche Intelligenz Ohren bekommen
Jonas Rüther, Avalance UG

KI über Unternehmensgrenzen hinweg – Ohne Daten offenlegen zu müssen
Dr. Daniel Gaida, Hahn-Schickard und Dr.-Ing. Robin Hirt, prenode GmbH

Kognitive Digitalisierungsstrategie – Künstliche Intelligenz für den Mittelstand
Dr. Günther Möckesch, AI4BD Deutschland GmbH

Digital Mountains Hub – Smart Data und KI-Weiterbildung für Schwarzwald-Baar-Heuberg
Dr. Andreas Wierse, SICOS BW GmbH

Neuer 2E-Neigungssensor – Projekt MINO NGS
Nico Philip,2E mechatronic GmbH & Co. KG

Zweidimensionales Sensorsystem zur Erfassung der Luftgeschwindigkeit in Innenräumen – Medior
Michael Kunze, Hahn-Schickard

„Smart Belt“ – Predictive Maintenance  mittels „intelligenter“ Kraftübertragungsriemen
Dr. Andreas Lorenz, Fraunhofer ISE

Aufbau und Charakterisierung eines CMOS-integrierten Sensorsystems zur Messung von Verformungen
Dr. Axel Schumacher, Hahn-Schickard

14:00 Uhr Pause | Fachausstellung | B2B-Gespräche

Inkrementelle und Disruptive Innovationen der Aufzugsindustrie
Lucas Mager, TK Elevator

Disrupt yourself!
Jörg Farin, WiHa Werkzeuge GmbH

Cloud Mall BW
Rudolf Mietzner, bwcon research gGmbH

E²MS für das IOT – eine Frage von Innovation und Kompetenz
Werner Biehl, RAFI GmbH & Co. KG



Kompaktes 3-D Mikrobearbeitungszentrum – Potenziale für die Mikromontage
Martin Zeiher, Zorn Maschinenbau GmbH

Flexible Parylen-/ALD-Multilagenschichten zur Verkapselung von Elektronik in harscher Umgebung
Prof. Dr. Volker Bucher, Hochschule Furtwangen

Ease-of-use bei der Automatisierung – Einfach: HORST
Timo Wäschle, fruitcore robotics GmbH

Sicherer Einsatz von kollaborierenden Robotern
Dr. Oliver Kirchwehm, SafetyKon GmbH

15:15 Uhr Pause | Fachausstellung | B2B-Gespräche

Horizontale und Vertikale Kommunikation bei Montageanlagen im Zeitalter von Industrie 4.0 – Sinnvolles Vernetzen
Jürgen Noailles, Stein Automation GmbH & Co. KG

Was Fabriken von Apple und Google lernen müssen. Für mehr Effizienz, Geschwindigkeit und Attraktivität.
Lukas Weber, Sonic Technology AG

Augmented Reality Lösungen für den Maschinenbau
Christoph Kluge, AP&S International GmbH / tepcon GmbH

Digitalisieren Sie Ihre Prozesse in Rekordzeit
Monika Glunk, ALL4NET GmbH

Gedruckte Sensorik auf 3D-Oberflächen
Robert Stiehle, Franz Binder GmbH & Co. KG

Flexible Sensorik aus Zweischichtkompositen
Benjamin Sittkus, Hochschule Furtwangen

Additive Fertigung im Detail – was muss für die Serienfertigung beachtet werden
Maurice Scheer, 3D-LABS GmbH

3D-Druck mit Silikonen
Rainer Brehm, vi2parts

Eine Veranstaltung von:

Häufig gestellte Fragen

Welche Technologietrends haben die besten Chancen? Was treibt die Branche an? Welche Standards werden sich etablieren? Welche neuen Verfahren können bald genutzt werden? Wie und wo können die Materialien für das neue Produkt oder das neue Verfahren beschafft werden?

Das TechnologyMountains Innovationsforum Smarte Technologien & Systeme bringt Unternehmer, Manager, Entwicklungsleiter und Ingenieure aus der Industrie mit engagierten, kreativen Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland an einen Tisch und bietet die Plattform für Diskussion und Austausch unter den Entscheidungsträgern.

Zum 12. Mal in Folge präsentieren Referenten fortgeschrittene Ideen, in den Bereichen Additive Fertigungsverfahren, Aufbau- und Verbindungstechnik/ Mikromontage, Automatisierungslösungen/ Smart Production, Digitalisierung (Internet of Things/ Cloud), Energy Harvesting, Extended/ Augmented/ Virtual Reality, Künstliche Intelligenz, Open Innovation sowie Sensorik und Aktorik. Sie erfahren aus erster Hand, welches Potenzial in den Technologien steckt. Sprechen Sie gleich vor Ort über eine mögliche Verwertung oder beraten mit den Experten über weitere, gemeinsame Entwicklungsschritte. TechnologyMountains e. V. setzt mit dieser Veranstaltung gezielt auf branchenübergreifenden Dialog und Austausch.

  • über 30 Vorträge und Expertengespräche aus den Bereichen der Smarten Technologien & Systeme
  • Inspiration für eigene Entwicklungsprojekte
  • Austausch mit über 200 Entscheidungsträgern
  • eine forumsbegleitende Ausstellung
  • Zugang zu Know-how renommierter Institute und Forschungseinrichtungen
  • interessante Kontakte und neue Partner für Entwicklung, Produktion und Marketing
  • spannende Gespräche in angenehmer und entspannter Atmosphäre
  • B2B-Gespräche

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihren Logindaten auf die Plattform. Diese ist webbasiert, Sie benötigen kein separates Programm und können direkt über Ihren Browser teilnehmen.

Von der Event-Website aus können Sie mit Ihrem Zugang an den Vorträgen teilnehmen, die Ausstellung besuchen und mit anderen Teilnehmern netzwerken. Die Vorträge selbst werden über Zoom gehostet. Hierfür ist jedoch kein Zoom-Konto und auch kein Download von Zoom erforderlich.

Um mit anderen Teilnehmern nicht nur via Textnachrichten zu chatten, sondern auch Audio- oder Videoanrufe tätigen zu können, ist es sinnvoll, wenn Sie über ein Gerät teilnehmen, welches über ein Mikrofon und eine Kamera verfügt. Dies ist aber kein Muss.

Wir sind gerne für Sie da

Daniela Jardot

Geschäftsstelle

Telefon: +49 (0) 7721 / 922 121

jardot@technologymountains.de

Rebecca Auber

Geschäftsstelle

Telefon: +49 (0) 7721 / 922 181

auber@technologymountains.de